Nilkreuzfahrt Urlaub Last Minute buchen

Ägypten: Nilkreuzfahrt Angebote 2019

Auf einer Nilkreuzfahrt Ägypten erleben: erfüllen Sie Sich hier den Traum, einmal die berühmte Nilkreuzfahrt zu genießen und dabei die Geschichte Ägyptens auf Ausflügen vom Nil aus kennen zu lernen. Jetzt im August oder September 2019 Last Minute eine Nilkreuzfahrt kurzfristig buchen. Lesen Sie mehr über eine Nilkreuzfahrt in Ägypten oder vergleichen Sie aus den aktuellen Last Minute Angeboten zahlreicher Reiseveranstalter für eine Nilkreuzfahrt im August oder September 2019:

Hinweis: Viele Reiseveranstalter klassifizieren Nilkreuzfahrtschiffe nicht mit den gängigen Hotelsterne Kategorien. Achten Sie daher bitte auf die Reisebeschreibungen der Veranstalter, um Informationen zum Komfort Ihres Nilkreuzfahrtschiffes zu erhalten.

Die Nilkreuzfahrt: das alte Ägypten erfahren

Nilkreuzfahrtschiff in Luxor: heir beginnt die Nilkreuzfahrt.

Mit komfortablen Schiffen bietet die Nilkreuzfahrt ein einmaliges Reiserlebnis, welches die Geschichte des alten Ägyptens und Erholung und Entspannung auf dem Nil kombiniert.


Die Nilkreuzfahrt - Ein unvergessliches Erlebnis

Das Land der Pharaonen mittels einer Nilkreuzfahrt zu entdecken, ist wohl eine der bequemsten und erlebnisreichsten Möglichkeiten für Sie, das alte und neue Ägypten hautnah zu erleben. Meist dauert die Reise über den größten Strom der Welt eine Woche und führt Sie von Luxor bis Assuan und über den Nasser-See bis zum Tempel von Abu-Simbel. Auf diesem Weg wird Sie die Nilkreuzfahrt an ganz verschiedenen Epochen mit imposanten Bauwerken vorbeiführen, die seit dem Roman „Der Tod auf dem Nil“ von Agatha Christie bis in unsere Tage nichts von ihrem Reiz verloren haben. Ägypten hat ein heißes trockenes Wüstenklima mit im Sommer über 40°C. Die beste Reisezeit ist daher das Frühjahr oder der Herbst. Das Nildelta weist eine höhere Luftfeuchtigkeit auf. In den Wintermonaten kann es nachts schon einmal empfindlich kalt werden, die Tagestemperaturen liegen hier in etwa bei 18°C.

Die Nilkreuzfahrtschiffe

Den Nil auf einem Schiff zu erkunden bietet den großen Vorteil, dass der Einblick in die Welt vergangener Hochkulturen für Sie mit Komfort und Luxus verbunden ist. Jede Kabine ist großzügig gestaltet und verfügt über einen hohen Standard in der Ausstattung. An Bord zubereitete Speisen sorgen für das leibliche Wohl und sind in Exotik und Reichhaltigkeit kaum zu überbieten. Die Sicherheit bei einer Nilkreuzfahrt wird großgeschrieben, alle Schiffe und deren Kapitäne müssen eine harte staatliche Prüfung durchlaufen und werden strengstens kontrolliert. Dies gilt sowohl für die technische Ausstattung, die Qualität der Küche, die Sauberkeit und das stets freundliche Personal während Ihrer Tage auf dem Nil.

Luxor: Ausgangspunkt der Nilkreuzfahrt

Wenn Sie in Luxor an Bord gehen, sollten Sie unbedingt den gewaltigen Luxor-Tempel mit seinen 260 Metern Länge besichtigen, er ist einer der größten Tempelkomplexe. Nördlich am Ostufer des Nils hinter Luxor liegt der bedeutendste und größte Tempel Ägyptens, der Tempel von Karnak, der von allen Herrschern im alten Ägypten aus- und immer wieder umgebaut wurde. Bei dem Ort Edfu finden Sie den Horus-Tempel, der zum Teil unter Schutt und Geröll verborgen war und deshalb außerordentlich gut erhalten ist. Das wunderbare Licht- und Schattenspiel des Tempels, verbunden mit den riesengroßen Falkendarstellungen, macht die Besichtigung so einzigartig.

Ausflüge ins alte Ägypten: das Tal der Könige
Der Totemtempel Hatscheput in Theben

Auf Ausflügen können Sie das alte Ägypten kennen lernen, wie hier den Totemtempel Hatscheput in Theben/Karnak. Foto: Katharina Wieland / pixelio.de

Das Tal der Könige in der Nähe von Theben birgt 63 Gräber verschiedener Pharaonen, unter anderem das Grab des Tutanchamun. Unweit davon finden Sie das Tal der Königinnen. Die Nilkreuzfahrt führt weiter nach Kom Ombo. Diese Tempelanlage befindet sich etwa 40 km von Assuan entfernt und beherbergt außergewöhnliche Mumien, nämlich Krokodile. Diese heiligen Tiere wurden verehrt, zeigten sie doch den Ägyptern anhand der Höhe der eingegrabenen Eier am Nilufer, wann und wo sie landwirtschaftliche Produkte gefahrlos und ertragreich anbauen konnten.

Der Tempel von Abu-Simbel und der Nassersee

Abu-Simbel wird auch Sie mit seinen über 22 Meter hohen Statuen von Ramses II. ehrfurchtsvoll erstarren lassen. Der Tempel ist seinerzeit in einem Stück aus dem Fels geschlagen und vor der Flutung des Nassersees Stück für Stück hochgelegt und damit gerettet worden. Bereits der Eingangsbereich ist gewaltig, sehenswert ist aber ebenso der danebenliegende Tempel seiner Lieblingsfrau Nefertari. Der gewaltige Assuan-Staudamm ist ein Meisterwerk der Baukunst mit seinen 3,5 km Länge und 111 Metern Höhe, dessen Anblick Sie in Erstaunen versetzen wird.

Gemütlich reisen auf dem Nil
Ausspannen auf dem Sonnendeck des Nilkreuzfahrtschiffes

Eine Nilkreuzfahrt ist eine Kulturbegegnung der besonderen Art. Wenn Sie in einem bequemen Sessel an Bord den wunderbaren Sonnenuntergang vielleicht mit einem Glas ägyptischen Weins genießen und dabei das Erlebte Revue passieren lassen, werden Sie diese schöne Reise auf dem Nil sicherlich nie vergessen.