Malta Urlaub Last Minute buchen

Last Minute Malta - Urlaub auf Malta

Aktuelle Last Minute Angebote für einen Urlaub auf Malta im Februar oder März 2019 können Sie über unsere Last-Minute-Suche (rechts) finden oder über die vorausgewählten Angebote Ihren Urlaub auf Malta günstig mit Best-Preis-Garantie buchen. Wenn Sie mehr über die Insel Malta erfahren wollen, lesen Sie in unseren Reiseinformationen über die Insel Malta.

Malta - kleine Insel mit großer Vielfalt

Die Hauptstadt Valetta auf Malta mit Felsenküste vom Meer aus gesehen

Auch die Hauptstadt Valetta auf Malta steht auf Felsen, die ins Mittelmeer hinab fallen.

Malta, der kleinste Inselstaat Europas, lässt Urlaubsherzen höher schlagen. Das eigenständige Inselparadies liegt im Herzen des Mittelmeeres, etwa 100 Kilometer südlich der italienischen Insel Sizilien. Malta ist seit 1964 unabhängig, vom einstigen Vereinigten Königreich ist jedoch bis heute der Linksverkehr geblieben. Gemeinsam mit den Inseln Gozo und Comino sowie weiteren „noch“ kleineren Inseln, die zwar unbewohnt, aber mehr als einen Ausflug wert sind.

Das vermeintlich winzige Eiland ist eine Sommer-Sonnen-Oase, die ihresgleichen sucht. Malta steht für Schönheit, Faszination und Leidenschaft; für barocke Architektur, für steinzeitliche Tempelbauten – für Abwechslung, Facettenvielfalt, Entspannung, für Ruhe und Abgeschiedenheit, aber auch für Nightlife und „Action“. Sogar ein Hauch Hollywoodduft liegt hier in der Luft. So klein die Insel mit ihren circa 320 qkm auch ist, sie darf gleich drei Sehenswürdigkeiten der UNESCO ihr eigen nennen: Die eindrucksvolle Hauptstadt Valletta, deren Naturhafen bei unzähligen Kreuzfahrern als schönster überhaupt gilt, die Tempelanlage von Ggantija und der unterirdische Grabbau (Hypogäum) von Hal-Saflieni. Vielleicht ist es schwer zu glauben, dass dies alles auf einer Insel beheimatet ist, doch Malta tritt jedes Jahr aufs Neue für jeden den Beweis an – und trotzdem bleibt diese Insel hoffentlich ein mediterraner Geheimtipp, dessen fesselndes Understatement niemals seinen Charme hergeben wird.

Die Einfahrt zur Blauen Grotte auf Malta vom Meer aus gesehen.

Die Blaue Grotte bei Wied iz-Zurrieq ist ein beliebter Anziehungspunkt für Ausflüge auf Malta

Valettas Flanierboulevard am Hafen beeindruckt durch verschnörkelte Häuserfronten, die mit farbigen Fensterläden oder prunkvollen Türen daherkommen. Der Anblick dieser Szenerie ist nur ein Entrée für die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel. Malta bietet eine Menge kultureller und natürlicher Sehenswürdigkeiten, wie den prunkvollen Großmeisterpalast, Hagar Qim, Mdina, Tarxien, die Dingli Klippen, Clapham Junction oder die Blaue Grotte bei Wied iz-Zurrieq.

Wie schön, besonders und „anders“ Malta ist, wird dadurch bestätigt, dass bereits mehrere Hollywoodfilme auf diese spektakuläre, malerische Landschaft und Kulisse nicht verzichten wollten. Szenen von Gladiator, Troja, der Leonardo da Vinici Code, Sakrileg, Alexander und auch München – von Steven Spielberg - wurde auf Malta gedreht.

Es sind zweifelsohne die wilden und schroffen Felsküsten, die eigenwillige Architektur und die allgegenwertigen Gegensätze, die es verstehen, jeden in den Bann zu ziehen und „maltasüchtig“ zu machen.

Malta hat keine direkte „Zielgruppe“, sondern heißt jeden willkommen, der es zu schätzen und zu lieben weiß. Auch junge Leute und Studenten wählen die ehemalige britische Kolonie als Reiseziel für einen Sprachurlaub aus. Tagsüber heißt es für sie hier lernen wie Gott in „England“ und nachts je nach Belieben tief schlafen oder die Nacht zum Tage machen.